BAT Kids verschenken wichtige Punkte

Am Samstag bevor die Großen gegen den Serienmeister antraten stand auch die U11-Riege von BAT vor zwei sehr wichtigen Spielen mit der Pflicht drei Punkte zu holen. Aus den Partien gegen den Berliner Floorball Klub und die Franz-Marc Füchse gelang es ihnen aber nur einen Punkt zu verbuchen.

Das erste Spiel gegen den Berliner Floorball Klub fing mit einem langen Pass aus der gegnerischen Ecke ins eigene Tor an, womit die Kids nahezu “freiwillig” den BFK in Führung brachten. Man ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und erzielte wenige Sekunden später den Ausgleich. Danach nahmen die Kids das spannende Spiel aber selbst in ihre Hand und bauten schrittweise eine 5:2-Führung auf. Leider fühlte man sich in der zweiten Hälfte zu sicher, die Gegner holten auch dank einer 2′-Strafe auf und glichen kurz vor Schluss aus. Das Spiel endete mit einem 5:5 Unentschieden. Die Tore auf BAT Seite fielen durch Jordan (2), Janz, Friese und Edschmid.

Im zweiten Spiel gegen die Franz-Marc Füchse konzentrierte man sich besonders auf die Abwehr. Nach den letzten Patzern im Dezember (6:12 für die Füchse), wollte die Mannschaft diesmal eine bessere Leistung zeigen. Obwohl sich die BAT Kids in der ersten Hälfte kämpferisch und abwehrstark zeigten (0:5), verließ sie die Kraft im zweiten Spielabschnitt. Jegliche Torchancen wurden verhindert und man musste noch sieben Tore von den Gegnern hinnehmen. Nach allen Bemühungen fiel dann endlich der Ehrentreffer duch Jordan 50 Sekunden vor Schluss und beendete die Partie mit einer – für BAT zu hohen – 12:1 Niederlage.

Der nächste Spieltag steht erst am 12.03. an, wo man sowohl TSV Rangsdorf als auch den BFK besiegen muss, um noch zweiter in der Liga zu werden.

Leave a Reply