BAT Deluxe auf Play-off Kurs

BAT Deluxe sichert sich nach einem schwachen Anfang den zweiten Tabellenrang in der Regionalliga Kleinfeld Herren und ist weiter auf Titelverteidigungskurs. Deluxe holt sich am zweiten Spieltag einen knappen 5:4 Sieg gegen TSV Rangsdorf und einen klaren 8:5 Sieg gegen TSV Kunnersdorf.

TSV Rangsdorf – SG BAT Deluxe 4:5 (4:2, 0:3)

Das erste Spiel fing für Deluxe an wie ein Sprung ins kalte Wasser. Schon nach knapp fünf Minuten Spielzeit lagen die Titelverteidiger der Vorsaison 3:0 im Rückstand. In der sechsten Minute schaffte es Michael Gilg den Rückstand auf 3:1 zu verkürzen, aber Rangsdorf blieb die nächsten sechs Minuten weiterhin der Spielermacher. In der zwölften Minute überraschte Inge Kuld den Rangsdorfer Torhüter dank Tim Hahmann mit einem präzisen Schuss in die rechte Ecke und erzielte das 3:2. Nur zwei Minuten später nutzte der talentierte U15 Spieler Adrian Deppe die schlechte Zuteilung von BAT aus und erhöhte vor der Pause auf 4:2.

In der Pause war klar, dass sich was ändern musste. Deluxe stellte auf drei Lines um und ging mit neuer Motivation ins Spiel. Die ersten 15. Minuten blieben unspektakulär, aber mit genügend Chancen auf beiden Seiten. Fünf Minuten vor Schluss erhielten Daniel Flister und Sven Schumann eine Zweiminutenstrafe für Deluxe und eine Fünfminutenstrafe für Rangsdorf , was das Spiel weitgehend veränderte. Zwei Minuten spielten beide Mannschaften mit nur zwei Feldspielern bis Flister von der Strafbank Richtung Rangsdorfer Tor angerannt kam und den Querpass von Kuld einnetzte. Deluxe hatte noch drei Minuten Überzahl und Erik Winterleitner erzielte zwei Minuten vor Schluss das 4:4. BAT hatte weiterhin Schwierigkeiten den Ball aufs Tor zu bringen, aber 19 Sekunden vor Schluss nutzte Dennis Habermann seine Gelegenheit und erzielte den Siegestreffer zu 4:5.

TSV Kunnersdorf – SG BAT Deluxe 5:8 (3:4, 2:4)

Ins zweite Spiel gegen die junge Mannschaft vom TSV Kunnersdorf ging man dann mit viel mehr Sicherheit und einer besseren Vorbereitung. Schon nach einer Minute stand es durch Tim Hahmann 1:0 für Deluxe. Erst sieben Minuten später erzielte Niklas Wolf den Ausgleich für Kunnersdorf, aber Deluxe antwortete darauf vier Minuten später mit zwei Toren von Flister und Gilg. Kunnersdorf blieb weiter dran und ihnen gelang wieder der Ausgleich, aber Marco Kraft ließ BAT mit einer 4:3 Führung in die Pause gehen.

Die zweite Hälfte fing wieder mit einem Tor von Kraft an, doch für beide Mannschaften war es schon das zweite Spiel und die nächsten zehn Minuten waren ereignislos. Kunnersdorf bewerkstelligte noch zwei Treffer durch Stefan Wernder und Lars Franke, aber Deluxe sicherte seinen 8:5 Sieg mit weiteren Toren von Gilg, Kuld und  Hahmann.

Nach fünf Siegen aus fünf Spielen steht BAT Deluxe schon sicher in den Play-offs. Vom welchen Platz sie in die Play-offs starten, wird am 10.04 in den letzten zwei Gruppenspielen ausgespielt. Der Finalspieltag findet am 17.04 statt.

Spielstatistik:
http://fvbb.sm-u.de/index.php?seite=game&game=45
http://fvbb.sm-u.de/index.php?seite=game&game=49