Entscheidung um Bronze fällt in Weißenfels

Im Kampf um die Bronze-Medaille muss sich Berlin keinem geringeren als dem (noch) aktuellen Serienmeister vom UHC Weißenfels stellen. Beide Mannschaften scheiterten im Playoff-Halbfinale der 1.MaXxPrint Bundesliga und treffen am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Saalestadt aufeinander. Die Favoritenrolle ist klar zugeteilt, dennoch möchte BAT überraschen.

Während Berlin mit 5:7 und 6:7 im Halbfinale nicht an Wernigerode vorbeikam, scheiterte Weißenfels am MFBC Leipzig und wird zum ersten Mal nach acht Jahren in Folge nicht den deutschen Meistertitel ergattern können. Die Kräfteverhältnisse in der Ligaphase waren zuvor dennoch eindeutig. Der UHC verbuchte in der Ligaphase aus 18 Spielen satte 17 Siege – die einzige Niederlage musste man gegen Berlin einstecken. Ein Coup, der trotz erneuter Ausfälle, den Hauptstädtern ein zweites Mal gelingen soll.