Die Kids bei der DM

Das letzte Maiwochenende gehörte der U13, als die acht besten Mannschaften aus Deutschland in Ingolstadt um die Deutsche Kleinfeld Meisterschaft kämpften. Zum ersten Mal waren auch die Kids aus Tempelhof dabei, um sich mit den anderen Landesmeistern zu messen. Leider musste BAT vier Niederlagen hinnehmen und landete auf dem 8. Platz in Deutschland.

SV 1919 Grimma – SG BAT Kids 5:3 (3:1; 2:2)
BAT war in einer Gruppe mit SV 1919 Grimma, SG Kölln Reisiek und ESV Ingolstadt. Im ersten Spiel gegen Grimma zeigten die jungen Tempelhofer großen Kampfgeist und den Zuschauern ein sehr spannendes Spiel. Nach vier Minuten Spielzeit ging BAT 1:0 in Führung (F.Leder) und genoss dies fünf Minuten lang, bis Grimma ausglich. In der letzten Minute der ersten Hälfte erzielte Grimma jedoch zwei Treffer innerhalb von 20 Sekunden und ging somit 3:1 in Führung. Nach der Pause fand BAT gleich ins Spiel zurück und N.Lichtwer und F.Leder führten den Ausgleich herbei. Zwei Minuten vor Schluss ließen dann jedoch die Kräfte nach. Grimma erzielte zwei Treffer und das Spiel endete mit einer 5:3 Niederlage für BAT.

SG BAT Kids – SG Kölln Reisiek 2:10 (0:7; 2:3)
Nach einer langen Mittagspause fand das zweite Spiel gegen SG Kölln Reisiek statt und die Tempelhofer waren noch wie im Mittagsschlaf. Das Spiel verwandelte sich fast zu einer one-man-show, bei der Nikolaisen aus Kölln Reisiek sechs von zehn Toren schoss und zwei vorbereitete. BAT lag  nach der ersten Hälfte bereits 0:7 zurück. In der zweiten Hälfte nahmen unsere Kids das Spiel dann mehr in ihre Hand und erzielten ein 2:3. Die Ehrentore schossen Jordan und N.Lichtwer, so dass das Spiel 2:10 für Kölln endete.

SG BAT Kids – ESV Ingolstadt 3:9 (1:5; 2:4)
Im dritten Spiel gegen ESV Ingolstadt zeigten die Tempelhofer wieder mehr Kampfgeist und versuchten das Spiel ausgeglichen zu halten. Die erste Hälfte endete zwar 1:5 für Ingolstadt, aber in der zweiten Hälfte versuchten die Kids mit den Ingolstädtern mitzuhalten und erreichten ein 2:4. Alle drei Tore für Berlin schoss Fardin Leder.

TSV Unsernherrn – SG BAT Kids 8:2 (6:0; 2:2)
Am Sonntag fand das letzte und vielleicht wichtigste Spiel der Berliner statt – Spiel um Platz 7 gegen TSV Unsernherrn. Wie schon in den anderen Spielen, war BAT in den ersten 15 Minuten noch wie im Tiefschlaf und ließ sich bis zur Pause 6:0 abschießen. Nach der Pause und kleinen Umstellungen spielte Berlin seine Fähigkeiten aus und bot den Zuschauern doch noch ein sehenswertes Spiel. Die Hälfte endete mit 2:2. Torhüter Bestgen musste infolge einer Zweiminutenstrafe für Schutzraumvergehen einen Penalty meistern und hielt wie auch schon in anderen Situationen während des Wochenendes überragend.

Nach vier Niederlagen aus vier Spielen ist SG BAT Berlin auf dem achten Platz in Deutschland.

Vielen Dank an alle Spieler und alle Eltern für die gute Saison! Einen besonderen Dank an Stephan Janz für die vielen Fotos!