Der Kampf um den Titel beginnt

Am vergangenen Wochenende trafen erstmals die ärgsten Rivalen der U15 Regionalliga, BAT Berlin und der TSV Rangsdorf, aufeinander. BAT musste sich zähneknirschend mit 6:7 geschlagen geben, doch damit ist der Landesmeistertitel bei weitem noch nicht verloren. Die U11 feierte hingegen zwei klare Siege gegen Rangsdorf und den Berliner Floorball Klub.

Nachdem BAT in der letzten Saison keine echte Gefahr für den TSV Rangsdorf darstellen konnte, wirkte das erste Spiel des zweiten Spieltages wie eine Kampfansage. Minute um Minute rangen beide Mannschaften um den Führungstreffer und rissen die Zuschauer in einem spannenden Duell mit. Knapp und mit ein wenig Glück behielt der TSV zum Schlusspfiff die Nase vorn. Zwar verlor die U15 drei wichtige Punkte, dennoch kann man das Ergebnis als Erfolg verbuchen. Das zweite Spiel des Tages gegen den Berliner Floorball Klub gewann das U15 Team mit 7:5 und bleibt damit im Rennen um die Landesmeisterschaft.

Auch die U11 absolvierte am 10. Dezember zwei Spiele. Gegen den TSV Rangsdorf gewann man souverän15:2, gegen den BFK gelang ein 20:0. Sollten unsere U11 Kinder am nächsten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten und amtierenden Landesmeister, die Franz-Marc-Füchse, erneut unentschieden spielen, wird diese Fülle an Treffern möglicherweise entscheidend im Kampf um die Meisterschaft.

Sowohl die U11 als auch die U15 treten am 12. Februar 2012 in Rangsdorf gegen die Titelverteidiger an.

Leave a Reply