“Es geht alleine um Spielpraxis”

Diesen Samstag laden Berlins Damen zu einem Freundschaftsturnier in die Hauptstadt. Mit den Gästen vom ASV Köln und den Floor Fighters Chemnitz treffen sie dabei auf ebenso junge wie ambitionierte Mannschaften, denen sie so im regulären Spielbetrieb nicht gegenüber stehen. Die Berlinerinnen, die mit zwei Mannschaften antreten werden, erwartet neben viel Spielerfahrung ein attraktives Turnier.

Die Damen der SG Berlin empfangen diesen Samstag, dem 28. Januar, die Damen des ASV Köln und der Floor Fighters Chemnitz zu einem Freundschaftsturnier in Berlin. Die rasch wachsende Damen-Mannschaft will dieses Turnier als Vorbereitung auf die verbliebenen drei Spieltage des Floorball Deutschland Cups nutzen. Die Berlinerinnen treten daher mit zwei Mannschaften an, damit jede Spielerin möglichst viel Spielpraxis sammeln kann. Der Trainer der Damen, Daniel Flister, stand BATberlin.de Rede und Antwort.

BATberlin.de: Hallo Daniel, wie kam es zu der Idee des Einladungs-Turniers?

Daniel Flister: Zu der Idee kam es, weil es für die Damen zu wenige Spieltage auf dem Großfeld gibt. Der letzte Spieltag im Floorball Deutschland Cup war Anfang November, der nächste Spieltag findet erst Ende Februar statt. Diese Pause ist viel zu lang.

Mit welchen Zielen startet Ihr in das Turnier?

Unser Ziel ist, dass alle Spielerinnen möglichst viel Erfahrung sammeln können. Es geht also alleine um die Spielpraxis. Ich hoffe dennoch, dass beide Teams jeweils ein bis zwei Spiele gewinnen können.

Wie sieht die weitere Zukunft des Damenteams aus?’

Nächste Saison soll wieder der Schritt in die Bundesliga gewagt werden. Im Gegensatz zu Versuchen aus anderen Jahren sind diesmal mit rund 25 Spielerinnen quantitativ keine Probleme zu erwarten. Geht die Entwicklung so gut weiter, dann wird man in der nächsten Saison auch immer mit mindestens zwei gut besetzten Reihen auflaufen können. Des weiteren muss der Damen Floorball in Berlin weiter ausgebaut werden, um später auch einen regionalen Spielbetrieb anzubieten.

 

Spielplan Freundschaftsturnier:

13:00 Uhr Floor Fighters Chemnitz – SG Berlin rot
14:00 Uhr SG Berlin schwarz – ASV Köln
15:30 Uhr ASV Köln – Floor Fighters Chemnitz
16:30 Uhr SGB rot – SG Berlin schwarz
18:00 Uhr Floor Fighters Chemnitz – SG Berlin schwarz
19:00 Uhr ASV Köln – SG Berlin rot

Spielstätte ist die Turnhalle der Ulrich-von-Hutten Oberschule (Lichtenrade). 

Foto: Die Damen der SG in der letzten Saison beim Spiel gegen die Floor Fighters Chemnitz

Leave a Reply