Berliner Damen wollen Punkte holen

Diesen Sonntag ist es soweit: Die Damen der SG Berlin laden zum 4. Spieltag des Floorball Deutschland Cup Ost. In der Sporthalle der von-Hutten-Oberschule treffen die Berlinerinnen dabei auf den Tabellenzweiten aus Grimma und die punktgleichen Damen der SG München/Bonn. Das Ziel lautet, mindestens drei Punkte zu holen und somit den vierten Tabellenrang zu besetzen.

Nach bisher vier absolvierten Spielen und einem Punkt auf dem Konto wollen die Damen diesen Sonntag (26.02.) vor heimischer Kulisse endlich den ersten Saisonsieg verbuchen. Zwar muss die Verlängerung des Spiels gegen die MFBC Löwen Ladies Leipzig noch beim nächsten Aufeinandertreffen ausgetragen werden, bis dahin stehen aber erst einmal Spiele gegen die MFBC Wikinger Grimma und die SG München/Bonn an.

Die Mannschaft konnte in der Saison personell zulegen und ist auch technisch sowie spielerisch gewachsen, sodass ein Sieg als realistisch angesehen wird: “Wir möchten gegen Grimma ein gutes Spiel zeigen und gegen die SG München/Bonn wollen wir gern siegen”, so Trainer Daniel Flister.

Auch die weiteren Partien des Tages mit den Mannschaften aus Leipzig und Weißenfels versprechen interessante Duelle. Spielstätte ist die Sporthalle der Ulrich-von-Hutten Oberschule (Briesingstr. 24) in Berlin- Lichtenrade. Zuschauer sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!

Spielplan:

10:00 Uhr: MFBC Löwen Ladies Leipzig – UHC Sparkasse Weißenfels
11:15 Uhr:  SG Berlin – MFBC Wikinger Grimma
12:30 Uhr: UHC Sparkasse Weißenfels – SG München/Bonn
13:45 Uhr:  MFBC Wikinger Grimma – MFBC Löwen Ladies Leipzig
15:00 Uhr : SG München/Bonn – SG Berlin

Foto: Die Damen der SG Berlin beim Freundschaftsspiel Ende Januar; by Daniel Knöpke

Leave a Reply