BAT II mit klarer Niederlage in Aufstiegsrunde

BerlinII-LeipzigIIDurch den Gewinn der Berliner Regionalliga qualifizierte sich die zweite Herren-Mannschaft für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Ost. Dort traf man am vergangenen Wochenende auf den Staffelsieger der Regionalliga Ost, den MFBC Löwen Leipzig II. Der Gewinner dieser Serie steigt direkt auf. In der Messestadt gab es für BAT II im ersten Duell eine deutliche Niederlage.

von Matthias Lichtwer

Das Spiel am frühen Sonntag Nachmittag begann gleich mit hohem Tempo und, für BAT II, ungewohnter Härte Die Folge: Bis zur 8. Minute führte Leipzig II bereits mit 3:0. Die Hauptstädter hingegen hatten anfangs Schwierigkeiten, mit dem Anspruch der neuen Klasse zurechtzukommen, die eigene Regionalliga war da gemütlicher. Ende des Drittels kam BAT II endlich eum eigenen Spiel, da stand es allerdings schon 5:0 für den Gastgeber.

Enges zweites Drittel

Der zweite Abschnitt setzte mit Tempo und körperlicher Härte da an, wo der Erste endete, jedoch war das Spiel jetzt über weite Strecken ausgeglichener. Auch BAT II gestaltete jetzt sein Spiel und hatte gute Chancen, die in der 31. Minute zum Anschlusstreffer durch  Seilnachts Schuss aus halblinker Position führten. Doch auch Leipzig II traf – und zwar doppelt -, sodass es nach 40 Minuten 7:1 stand.

Ins letzte Drittel startete BAT II selbst druckvoll und spielbestimmend, jedoch blieben die Abschlüsse ohne Torerfolge. Nach einer Zeitstrafe wurden hingegen weitere Treffer kassiert. Das letztliche sehr hohe Endresultat von 13:1 spiegelt wohl nicht den Leistungsstand des Berliner Teams wieder, das mit der ersten Umsetzung des eigenen Spiels in der neuen Klasse beginnen konnte.

Kommendes Wochenende steigt das Rückspiel in Berlin. Der Verlierer der Serie hat ebenfalls noch die Chance auf den Aufstieg – er trifft in der Relegation auf den Letztplatzierten der zweiten Bundesliga Ost, die United Lakers Konstanz.

Aufstiegsrunde Regionalliga: MFBC Löwen Leipzig II – BAT Berlin II 13:1 (5:0, 2:1, 6:0)

Leave a Reply