BAT II wird Siebter bei Deutscher Meisterschaft

Deutsche Meisterschaften Herren-Kleinfeld, 29.6.2013, Kaarst/Holzbüttgen: TV Südkamen - BAT Berlin - by unihockey-pics.deBeim Turnier um die Deutsche Meisterschaft im Kleinfeld wird BAT II unter den besten acht Teams der Bundesrepublik Siebter. Die Berliner hatten sich als Sieger der regionalen Kleinfeldliga und einem anschließenden Erfolg in den Playoffs gegen Zwickau für das Endturnier in Kaarst (NRW) qualifiziert. Dort blieben sie in der Gruppe ohne Sieg, feierten mit einem 6:4 im Platzierungsspiel gegen Elster aber einen versöhnlichen Abschluss.

Mit neun Feldspielern und einem Goalie waren die Berliner nach Nordrhein-Westfalen gereist. Das ergab auf dem Kleinfeld, bei dem im Modus 3-gegen-3 gespielt wird, solide drei Linien. In der Gruppe B bekam es BAT II mit Schriesheim aus Baden-Württemberg, Südkamen aus NRW und Neudorf-Bornstein aus Schleswig-Holstein zu tun. Gegen die letzteren beiden verloren die Hauptstädter nur knapp 5:7 bzw. 5:6.

Gegen den späteren Meister aus Schriesheim setzte es hingegen eine deftige 7:19-Schlappe. So ging BAT II nach drei sieglosen Partien als Gruppenletzter ins Platzierungsspiel gegen Ostrivale Elster. Dort drehten Berger, Hahmann und ein Eigentor des Gegners den frühen Rückstand (2.) in eine 3:1-Pausenführung. Diesen Vorsprung gab BAT II in der zweiten Spielhälfte – auf Kleinfeld beträgt die Spielzeit 2 x 20 min – nicht mehr her.

Reif, Berger und Bestgen steuerten drei weitere Treffer zum abschließenden 6:4-Erfolg bei. Mit Rang sieben gelang BAT II, für deren Spieler die Qualifikation für die Endrunde bereits eine positive Überraschung war, ein versöhnlicher Abschluss des Turniers.

Ergebnisse
1. TV Schriesheim (süd)
2. TV Südkamen (west)
3. DJK Holzbüttgen (west)
4. Lumberjacks Rohrdorf (süd)
5. TSV Neudorf-Bornstein (nord)
6. TuS Bloherfelde (nord)
7. BAT Berlin II (ost)
8. UHC Elster (ost)

Alle Statistiken zur Endrunde unter statistik.floorball.de!

Foto: Florian Büchting, unihockey-pics.de

Leave a Reply