Saisonauftakt gegen Deutschen Meister

pic_bat-floorball_18.11.Mit einem echten Heimspiel-Kracher beginnt für BAT diesen Samstag die Bundesliga-Saison 2013/14. In der Schmeling-Halle gastiert der amtierende Champion aus Leipzig. Die Sachsen war zusammen mit Berlin die Playoff-Überraschung der letzten Saison. Beide Teams haben eine Vielzahl neuer Spieler im Kader, sodass ein spannender Schlagabtausch erwartet werden kann. “Wir wollen die Punkte in Berlin behalten”, sagt Spielertrainer Timo Krohne.

Kurzer Rückblick ins Frühjahr dieses Jahres: BAT qualifizierte sich als Sechster der Vorrunde gerade so für das Viertelfinale, auch Leipzig hatte sich als Vierter nicht eben souverän gehalten. Während der MFBC, angeführt von den beiden, in der Weihnachtspause verpflichteten, Wunder-Schweden Ericson-Hallen und Carlsson in den Playoffs von Rang vier zum Titel marschierte, schaltete Berlin im Viertelfinale die favorisierten Hamburger aus und holte sich nach dem folgenden Aus gegen Weißenfels immerhin Bronze im abschließenden Platzierungsspiel gegen Wernigerode.

Internationales Quartett verstärkt BAT

Beide Mannschaften haben also eine letztlich erfolgreiche Saison hinter sich, mussten aber auch empfindliche Abgänge verkraften. Beim MFBC gingen das Schweden-Duo Ericson-Hallen/Carlsson, Offensivverteidiger Novotny sowie Urgestein Fritsche. BAT musste die Wechsel von Inkinen, Niskanen und Erfurth verkraften. Dafür ist mit den Stürmern Lucas Brockmann (CH), Sander Riis (EST), den Verteidigern Jon Hofdahl-Maltesen (DEN) sowie Kristaps Vaicis (LAT) ein spielstarkes internationales Quartett in die Hauptstadt transferiert, dass die Abgänge gut kompensieren wird.

Doch auch Leipzig hat nachgelegt, sodass am Samstag, 15 Uhr, in der Schmeling-Halle (Nebenhalle B) ein enges Duell erwartet werden kann. “Wir wollen die Punkte in Berlin behalten und endlich einmal mit einem Erfolgserlebnis in die Saison starten”, spielt Krohne auf die verpatzten Saisonstarts der letzten Jahre an – 2012/13 hatte BAT beispielsweise die ersten drei Partien verloren. Das soll diesmal anders werden.

Die 1. Pokalrunde, in der BAT am Sonntag Ligakonkurrent Lilienthal empfangen hätte, wird indes wahrscheinlich vom 22. September auf den 6. Oktober verlegt.

> Daten zum Spiel: MaXxPrint Floorball Bundesliga, 1. Spieltag, BA Tempelhof Berlin – MFBC Löwen Leipzig; Samstag, 21. September, Anpfiff 15 Uhr, Max-Schmeling-Halle (Nebenhalle B)

Foto: Bereit für den Saisonstart – BAT empfängt Leipzig in der Schmeling-Halle; by Andreas Schulz

Leave a Reply