8:1! Erster BAT-Sieg im neuen Jahr

20142001_bat_stefanAm 13. Spieltag der Floorball-Bundesliga gewinnt BAT zuhause 8:1 gegen Schlusslicht Döbeln. Nach starkem Start ließen die Hauptstädter im Mitteldrittel zunächst nach, überstanden die Schwächephase aber unbeschadet. So geriet der klare Erfolg letztlich nie in Gefahr. Durch Kauferings Punktverlust in Dresden klettert das Team auf Platz 3.

In der Partie gegen den Tabellenletzten aus Döbeln übernahm BAT von Beginn weg das Spieldiktat. Mit viel Ballbesitz und Zug zum Tor erspielten sich die Gastgeber im ersten Drittel eine Reihe von Chancen. Kuisma (3.) und Brincil (8.) sorgten mit ihren Treffern für das hoch verdiente 2:0. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, sodass es bis zur ersten Pause beim Zwei-Tore-Vorsprung blieb.

Die Gäste aus Sachsen hatten im ersten Drittel noch keine echte Torchance, begannen dafür im zweiten Abschnitt druckvoller. Begünstigt durch Fehler im Spielaufbau der Berliner hatte Döbeln gleich mehrere Hochkaräter, haderte jedoch mit der Präzision im Abschluss. Und wie so häufig in der bisherigen Saison erwischte BAT das richtige Momentum: Mitten in die beste Döbelner Phase hinein gelang Witte das 3:0 (22.), Kratochvil legte per Penalty zehn Minuten später nach.

Im letzten Drittel nutzte BAT direkt eine Überzahl zum 5:0 durch Brockmann (43.) und beseitigte damit die letzten Zweifel am Sieg. Urban und Brincil sorgten mit einem Doppelschlag in der 48. Minute für die Treffer sechs und sieben, ehe Brockmann nach dem zwischenzeitlichen Ehrentreffer der Gäste den 8:1-Endstand markierte (57.). Damit holt BAT den ersten Sieg im Jahr 2014 und rückt, begünstigt durch Kauferings Punktverlust in Dresden, von Rang vier auf drei vor.

Statistik
>BAT – UHC Döbeln 06 8:1 (2:0, 2:0, 4:1)

Leave a Reply