Ungewöhnliches Heimspiel-Event in Mellensee

20140310_marek_kauferingZum vierten Spieltag reisen die Bundesliga-Herren zum Heimspiel nach Mellensee. Reisen? Zum Heimspiel? Alles richtig. Um die Floorball-Entwicklung der Region zu fördern, findet das Spitzenspiel gegen die Red Hocks Kaufering in dem gut 30 Kilometer südlich von Berlin gelegenen Örtchen statt. Alle Berliner Fans können kostenfrei per Bus gemeinsam mit dem Team anreisen.

Mellensee ist eine der wenigen Floorball-Flecken in Brandenburg. Das Örtchen war bereits Gastgeber des Salming Sommercamps. „Die dortigen Entwickler machen eine großartige Arbeit“, sagt Jan Kratochvil, der für die Organisation des ungewöhnlichen Eventspieltags mitverantwortlich ist. „Es freut uns, sie dabei unterstützen zu dürfen.“ Mit dem Spitzenspiel in der Region will der Floorball-Verband Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit BAT Berlin helfen, die Entwicklung dort weiter zu fördern.

Dabei erwartet die Zuschauer ein echtes Spitzenspiel zwischen zwei Playoff-Kandidaten: BAT glänzte vergangenes Wochenende mit Siegen gegen Vizemeister Leipzig und Dresden. Die Red Hocks ihrerseits siegten ebenfalls doppelt und schlugen dabei unter anderem keinen geringeren als den Deutschen Meister aus Weißenfels.

Wer aus Berlin bequem nach Mellensee mitreisen möchte, meldet sich bitte verbindlich per Mail über jan.kratochvil@spreefabrik.de zur kostenlosen Busfahrt an (Abfahrt 10:45; S-Bahnhof Südkreuz, Lotte-Laserstein-Straße; Rückkehr erfolgt nach Spielende). Die Partie wird in der Sporthalle Mellensee (Hauptstraße 21, Am Mellensee) um 14.30 Uhr angepfiffen.

Foto: Beim letzten Aufeinandertreffen siegte Kaufering vergangene Saison in Berlin 4:3 nach Verlängerung // Bild Andreas Schulz

Leave a Reply