BAT entführt drei Punkte aus Kaufering

20150202_kaufering_urban_kprDank einer starken Kampfleistung haben die Bundesliga-Herren in Kaufering 4:2 gewonnen. Durch den dritten Sieg in Serie behauptet BAT den vierten Tabellenplatz und darf nun sogar auf Rang drei schielen. Trotz dezimierten Kader gelang bei den Red Hocks der erste Erfolg im vierten Duell zwischen beiden Teams.

Nach den beiden Siegen gegen Leipzig und Dresden am Spieltag zuvor, stand für BAT die längste Auswärtsfahrt des Jahres nach Kaufering an. Gegen die Oberbayern hatte Berlin in bisher drei Duellen stets das Nachsehen. Diesmal sollte die drei Punkte aber in die Hauptstadt entführt werden. Zwar fehlten einige Teamstützen, darunter Nass, Kratochvil und Vaicis. Wie schon gegen Leipzig bestand BAT jedoch auch mit dezimierten Kader.

Das Spiel begann von beiden Seiten eher verhalten. BAT stand tief und auf Konter lauernd, auch Kaufering wählte eine eher abwartende Defensivtaktik. Zunächst vermied Berlin, teilweise mit Glück (Lattentreffer Kauferings), ein Gegentor, ehe Heitmann aus dem Slot die Führung erzielte (15.). Diese hatte bis zur ersten Pause Bestand. Im zweiten Drittel stabilisierte sich Berlin defensiv, musste zunächst dennoch den Ausgleich hinnehmen (26.).

Riis mit einer starken Einzelleistung – er dribbelte aus der Ecke schräg vors Tor und vollendete ins kurze Kreuzeck – erzielte vor der zweite Pause aber den erneuten Führungstreffer (37.). Kurz nach Wiederanpfiff stahl Brockmann im Kauferinger Aufbau dem Ball vom Defender und vollendete im Alleingang eiskalt zum 3:1 (43.). Auf den Kauferinger Anschlusstreffer (48.) fand Kapitän Heitmann (55.) die passende Antwort zum 4:2-Endstand.

Unterm Strich überzeugte BAT mit einer starken Kampfleistung und gewann nicht unverdient, wenngleich das Chancenverhältnis mindestens ausgeglichen war. Dank des Sieges behauptet Berlin Rang vier in der Tabelle und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf den Dritten Leipzig, der am Wochenende gegen Bonn und Lilienthal Federn ließ (nur zwei von sechs möglichen Punkten). In zwei Wochen gastiert Aufsteiger Bonn in der Schmeling-Halle.

>Red Hocks Kaufering – BAT Berlin 2:4 (0:1, 1:1, 1:2)

Foto: Sybille Schmidt

 

Leave a Reply