U13 feierte erste Saisonsiege und gibt rote Laterne ab

20150418_BATU13Nach nur einem Punkt aus den ersten sechs Partien gab es für die U13 am Wochenende gleich doppelt Grund zur Freude: Nach einem 10:6 gegen Rapid Berlin siegten die BAT-Talente direkt ein weiteres Mal – 11:5 gegen Mellensee.

Gegen Rapid, gegen das man beim letzten Aufeinandertreffen noch unglücklich verloren hatte, war es bis zur 20. Minute ein ausgeglichenes Spiel. BAT führte zwar jedes Mal, aber das Team aus Charlottenburg ließ sich nicht abschütteln und so stand es Mitte der zweiten Hälfte 6:6. Danach hielt aber Lazarski in seinem ersten Spiel als Torhüter den Kasten sauber. Seine Vorderleute wussten dagegen, wo das Tor steht und stellten auf 10:6 – der erste Saisonsieg. Wie schon beim Punktgewinn gegen Tegel, konnte man sich in der zweiten Hälfte nochmals steigern und belohnte sich diesmal mit drei Punkten.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Zweitplatzierten aus Mellensee. Nach fünf Minuten lag man mit 0:2 zurück, konnte aber noch vor der Pause das 3:2 durch Amir-Moazami (2), Süar und Martens, der in seinem letzten Spiel die restlichen 7 Tore markierte. Nach der Hälfte konnte man den Vorsprung kontinuierlich auf 11:5 ausbauen. Mit nunmehr sieben Punkten gab das Team damit auch die rote Laterne an Rangsdorf ab. (ht)

Leave a Reply