BAT rutscht auf Rang vier: 5:7-Niederlage beim Vizemeister

20152610_berlin_wernigerode_gg

Am 5. Spieltag der 1. Floorball-Bundesliga unterliegt BAT beim Vizemeister Red Devils Wernigerode 5:7. Eine starke Phase im zweiten Drittel der Partie reicht zum Punktgewinn nicht aus, der Endspurt kommt zu spät. Damit rutscht BAT in der Tabelle auf Platz vier ab und erwartet kommendes Wochenende ein echtes Sechs-Punkte-Spiel.

BAT reiste als leichter Favorit in den Harz: Die Hauptstädter rangierten nach vier Spieltagen mit drei Siegen und einer Niederlage auf Rang zwei, Vizemeister Wernigerode war dagegen mit nur einem Erfolg bislang unter den Erwartungen geblieben und nur Achter. Die Red Devils hatten sich allerdings mit zwei finnischen Neuzugängen unter der Woche wesentlich verstärkt.

Die dadurch neu gewonnene Sicherheit von Wernigerode zeigte sich im ersten Drittel: Die Gastgeber bauten sicher auf und hebelten Berlins Defensive immer wieder auseinander. Mit dem 0:3-Rückstand war BAT noch gut bedient. Berlins Trainer Timo Krohne musste deshalb früh in die taktische Ausrichtung eingreifen und stellte von drei auf zwei Linien um. Das zeigte im zweiten Drittel Wirkung: Nun war BAT am Drücker. Saariokari und Friberg verkürzten, das Spiel schien zu kippen. Doch Berlin ließ mehrere gute Ausgleichschancen liegen, während Wernigerode eiskalt zuschlug. In Berliner Überzahl erhöhten sie aus dem Nichts auf 4:2 und legten direkt das 5:2 nach.

VIDEO: Die Highlights der Partie (Quelle: Red Devils Wernigerode)

Im Schlussabschnitt spielte BAT wieder wie im ersten Drittel: Unsicher im Spielaufbau, wenig Zugriff in der Defensive. Die Folge waren zwei weitere Devils-Tore zum 7:2. Erst in den letzten Minuten leistete Berlin noch einmal Widerstand. Wright, Saariokari und Witte verkürzten jeweils im Powerplay. Kurz nach Wittes Treffer war die Partie jedoch zu Ende: Der Schlussspurt kam zu spät. Durch die zweite Saisonniederlage rutscht BAT auf Rang vier ab. Nächste Woche steigt in der Schmeling-Halle (Nebenhalle B) das Spitzenspiel gegen den Zweiten TV Lilienthal – eine Schlüsselpartie.

> Red Devils Wernigerode – BAT Berlin 7:5 (3:0, 2:2, 2:3)

Text: Tom Nebe, Foto: Gino Günzbürger

Leave a Reply