12:4 gegen Halle: Kantersieg zum Rückrundenauftakt

20161001_bat_halle_jk

Kantersieg zum Rückrundenstart: Nach zähem Beginn besiegt BAT am 10. Spieltag den Tabellenletzten aus Halle klar 12:4. Mit dem Sieg rücken die Hauptstädter auf Platz fünf vor.

Nachdem das Jahr 2015 in der Bundesliga mit einer sehr unglücklichen Niederlage in letzter Sekunde gegen Chemnitz zu Ende gegangen war, brauchte BAT zum Auftakt der Rückrunde dringend ein Erfolgserlebnis. Gegen die Saalebiber Halle war man in eigener Halle klarer Favorit. Das Hinspiel hatte Berlin 8:2 gewonnen, diesmal sollte es noch deutlicher werden.

Das Spiel startete jedoch erstmal mit einer kalten Dusche. Bonk und Nass verloren als letzte Männer den Ball und luden die Gäste zum Führungstreffer ein. Doch genau dieses Duo bereinigte seinen Fehler direkt: zweimal Nass (einmal auf Vorlage von Bonk) – schon war die Partie gedreht. Danach übernahm die zweite Reihe das offensive Zepter. Die geballte finnische Power um Saariokari, Hietala, Savolainen, Tiihonen, ergänzt von Kapitän Witte, sorgte für einen Treffer nach dem anderen.

Nur im zweiten Drittel wurde es nach zwischenzeitlicher 6:2-Führung kurz brenzlig, als Halle mit zwei Zorro-Toren auf 4:6 verkürzte. Doch die zweite Reihe wusste mit zwei Treffern bis zur zweiten Pause die passende Antwort. Vom 3:1 bis zum 10:4 gingen sieben der acht Tore auf ihr Konto. Das wollte die erste Formation so auch nicht auf sich sitzen lassen: Und so traf Torjäger Brockmann in den letzten Minuten noch zweimal zum 12:4-Endstand, der auch in der Höhe in Ordnung ging. Ab Anfang des Schlussdrittels kam auch die dritte Linie zum Einsatz, überzeugte mit gutem Kampf und gab den ersten beiden Blöcken die nötigen Extrapausen.

Diese mannschaftliche Stärke gilt es in den kommenden Wochen zu bestätigen. Zunächst wartet Wernigerde im Viertelfinale des Pokals, dann stehen die vorentscheidenden Spiele gegen Hamburg und den MFBC Leipzig in der Bundesliga an. Mit zwei Siegen in diesen Duellen könnte BAT zwei Riesenschritte in Richtung Playoff-Qualifikation machen.

>BAT Berlin – Saalebiber Halle12:4 (3:1, 5:3, 4:0)

Text: Tom Nebe, Foto: Jan Kratochvil

Leave a Reply