Alles kann, nichts muss

An diesem Wochenende erwarten die erste Mannschaft gleich zwei wichtige Ligaspiele. Die Erwartungen unterscheiden sich aber stark. Spielertrainer Kratochvil will mehr als drei Punkte.

Zunächst trifft BAT am morgigen Samstag auf Leipzig (Max-Schmeling-Halle, Nebenhalle C, 18:00 Uhr). Im Hinspiel unterlag Berlin einer individuell starken Truppe deutlich mit 3:7. Der MFBC liegt im Augenblick noch punktgleich mit Berlin auf dem vierten Rang, hat aber ein Spiel gut.

Die Ausgangslage für das Spiel am Sonntag in Bremen ist deutlich anders. Im Hinspiel gewann Berlin mit 11:2, im Pokal mit 11:3. Gegen den Tabellenletzten (ein Punkt aus 11 Spielen) zählt nichts anderes als ein Sieg.

“Leipzig ist von der Kaderstärke her woanders, das wissen wir”, sagt Spielertrainer Jan Kratochvil. “Mit dem Heimvorteil im Rücken ist an einem guten Tag aber alles möglich. Gegen Bremen haben wir bislang zweimal deutlich gewonnen. Es wäre schön das Wochenende mit mehr als drei Punkten abzuschließen.”

Heimspiel-Info
Wer: BAT Berlin vs. MFBC Leipzig
Wann: 11.02.2016, 18 Uhr
Wo: Max-Schmeling-Halle, Nebenhalle C
Wieviel: Eintritt frei

Foto: Amira Schoemann