BAT III schlägt Turtles 11:0

Mit einem klaren Sieg im Spitzenspiel der Großfeld-Regionalliga hat die dritte Mannschaft von BAT die Tabellenspitze behauptet. Mit 11:0 überrannte das Team am Samstag dezimierte Turtles, die nur sieben Feldspieler aufboten und ihren Stammtorwart vermissten. Schon das erste Aufeinandertreffen der Saison hatte BAT III zu Null gewonnen – die Partie im Oktober endete 3:0.

Am Wochenende traf Jenny Hönicke in einem noch ausgeglichenen ersten Drittel zur Führung. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel einseitiger, die Turtles machten mehr Fehler und BAT III nutzte das – je zwei Mal Juuso Tiihonen und Dominik Raabe sowie ein Mal Eeli Suar trafen – 6:0. Im letzten Drittel legte das Team noch weitere fünf Treffer nach. Erneut netzten Tiihonen (2), Raabe und Suar ein, Simon Nicolas Kock erzielte den letzten Treffer zum 11:0.

Durch den überraschend klaren Sieg gegen die drittplatzierten Turtles bleibt BAT III mit 15 Punkten aus sechs Spielen an der Spitze der Regionalliga.