Über Floorball

Floorball gilt als die schnellste Teamsportart der Welt. Geboren in den USA, entwickelt in Schweden, entwickelt sich dieser junge spezielle Hockey-Variante extrem schnell auch in Deutschland, ganz besonders in Berlin und Brandenburg.

Knappe Niederlage in Weissenfels

Mit einem 3:3 startet Berlin ins Schlussdrittel beim Rekordmeister in Weißenfels, am Ende steht die erste Niederlage in regulärer Spielzeit seit dem ersten Spieltag zu Buche. Die Rockets belegen aber weiterhin einen komfortablen vierten Tabellenplatz.

Dabei erwischte Berlin einen regelrechten Traumstart, Jordan und Makkonen legten in den ersten neun Minuten mit 2:0 vor. Doch Weißenfels gelang nicht nur der Ausgleich – zu Beginn des zweiten Drittels, verschliefen die Rockets einen langen Auswurf in eigener Überzahl und der UHC ging erstmals in Führung – 2:3. Kurz darauf war es aber wieder Jordan, der per Schlenzer ausglich.

Im Schlussabschnitt drückte Weißenfels nun etwas mehr, dennoch kam Berlin zu guten Konterchancen, die Brückner im gegnerischen Kasten aber parierte. Statt dessen sorgte Kukkonen mit dem dritten seiner vier Tore für eine erneute Führung der Heimmannschaft. Berlin musste das Spiel öffnen und kassierte drei weitere Treffer.

Die dreiwöchige WM-Pause überdauern die Rockets aber auf einem komfortablen vierten Platz, bevor es erst zum Pokalspiel nach Rohrdorf geht, um im Anschluss die letzten Hinrunden-Spiele gegen Holzbüttgen, Kaufering und Wernigerode zu bestreiten.

Share: